Herzlich willkommen!

Das ultimative menschliche Federvieh aus dem Norden

 

.


Ich freue mich über den Besuch dieser Internetseiten.
Ich bin das Maskottchen und darf mich vorstellen:LITTEL Kii, das Symbol des freien Federviehs.

Überall auf der Welt werden Hühner, Hähnchen und andere Geflügel in hochmodernen Stallungen und Zuchtbetrieben aufgezogen, um später als Suppenhuhn oder Grillschmaus Karriere zu machen.

Doch hoch im Norden, im kleinen Dorf Littel, nahe dem niedersächsischen Oldenburg, streuben sich ein paar männliche Vertreter dieser besonderen Gattung:

DIE LITTELER HÄHNE

Hier geht es nicht um Hähne, wie sie sich ein Mensch der Großstadt vorstellen würde.
Die Litteler Hähne sind zwar goldig, aber keine goldenen Wasserhähne.
Sie sind auch keine Zapfhähne, haben diese aber durchaus zum Freund.

DIE LITTELER HÄHNE stehen für in ein turbulentes Dorfleben aus Arbeit, Freizeit, Familie und Feierei.

SEIT 20 JAHREN
Damals hat keiner daran geglaubt, aber nun ist es soweit. Was 1997 begonnen hat, wird fortgeführt. Seit dem sind wir ein Markenzeichen der Region.

Wir danken unseren Gönnern und Sponsoren!

Druckversion Druckversion | Sitemap
made in Maststall